Pallotti-Mobil Renovierungsarbeiten

  • bau
  • bau
  • bau
  • bau
  • bau
 

Wer erhält tatkräftige Unterstützung von Pallotti-Mobil?

Ältere Menschen, die bedürftig sind. Das können beispielsweise Menschen sein, die in ein Pflegeheim ziehen und ihre bisherige Wohnung renoviert übergeben müssen.

Frauenhäuser, die unzählige Zimmer und Wohnungen einzelnen Frauen oder Frauen mit Kindern zeitweise zur Verfügung stellen. Diese Räume können dann jeweils von uns renoviert werden.

Alleinerziehende mit geringem Einkommen.

Bedürftige Menschen, die beispielsweise von Krankheit betroffen sind und Menschen mit Behinderungen.

Wie funktioniert es?

Nach der Kontaktaufnahme vereinbart Pallotti-Mobil mit dem Hilfesuchenden einen Besichtigungstermin. Yakob Mekowanent, der Bauleiter von Pallotti-Mobil ermittelt den Renovierungsbedarf. Es wird Aufmaß genommen und dann werden die dafür notwendige Farbmenge sowie weitere benötigte Materialien ausgerechnet. Je nach Termin und Verfügbarkeit startet das Team die Baustelle mit den Vorarbeiten. Ob Malerarbeiten, das Verputzen und Glätten von Wänden, Streichen von Fenstern oder Türen, das Verlegen von Böden, kleine Elektroarbeiten wie das Auswechseln von Steckdosen, das Anbringen von Vorhangstangen, die Montage von Möbeln oder das Anbringen von Küchenschränken – das Team von Pallotti-Mobil spricht mit den Mietern individuell die benötigten Details ab und hilft umsichtig und zuverlässig.

Beispiele für die Arbeit von Pallotti-Mobil

Bei Arbeiten in Wohnungen von bedürftigen Menschen, die erkrankt sind, ist oft Achtsamkeit und viel Fingerspitzengefühl gefragt. Beispielsweise wurde vor einiger Zeit für eine alte Dame, die nachts in einem Sauerstoffzelt schlafen muss, die Wohnung renoviert. Auch die Bodenbeläge wurden ausgetauscht. Jeden Abend wurde das Schlafzimmer wieder für die ungestörte Nachtruhe der erkrankten Frau umgebaut. Das ist nur ein Beispiel von vielen für die Vorgehensweise und die  Stärke von Pallotti-Mobil. Mit Menschen unterwegs – das ist unserem Team Verpflichtung und tägliche Herausforderung.