JACK Berlin – Bildungsstätte für Migrantinnen und Flüchtlinge

Seit 2014 gehört die Bildungsstätte JACK zu Pallotti-Mobil. JACK bietet geflüchteten und besonders schutzbedürftigen Frauen die Möglichkeit, die deutsche Sprache zu erlernen. Das Angebot gilt für jene, die aus verschiedenen Gründen an der Teilnahme an öffentlichen Sprachkursen gehindert sind. Besonders: Für junge Mütter bietet JACK parallel Kinderbetreuung an.

Die Hälfte der Schülerinnen besuchen zunächst Alphabetisierungskurse, das Lernniveau reicht bis Stufe B1. JACK bietet zudem Freizeitangebote – Computerkurse, Konversations-, Koch- oder Nähgruppen. Hinter allem steht die Motivation, den Sprachlernprozess lebensnah zu gestalten und die Talente der Frauen, die sie schon mitbringen, zu entdecken und zu fördern. Die Schülerinnen sollen Selbstvertrauen gewinnen.

Im Laufe eines Jahres besuchen ca. 150 Frauen aus mehr als 30 Ländern die Schule. Die Nachfrage ist riesig: Viele der Frauen, die sich an JACK wenden, müssen vertröstet oder weggeschickt werden, meist weil die Plätze in der Kinderbetreuung am Limit sind.

Das Team

Daniela Dachrodt und Susanne Eikenberg leiten das Projekt. Sechs zertifizierte Deutsch-Dozentinnen gestalten den Unterricht, mit dabei sind außerdem etwa 40 Ehren­amtliche, eine Praktikantin und eine Bundesfreiwillige.
Finanziell fußt JACK hauptsächlich auf einer sehr großzügigen privaten Spende. Große Unterstützung kommt außerdem vom Bezirksamt Neukölln, Abteilung Soziales, Amt für Soziales, und der Volkshochschule Neukölln, vom Bonifatiuswerk, einer internationalen Stiftung sowie einer Vielzahl von Einzelspender*innen.

JACK wirkt!

2018 hat JACK das Phineo- „Wirkt-Siegel“ erhalten. Dem ging eine eineinhalbjährige Analyse voraus.


Mehr Informationen gibt es auf der Website von JACK: jack_logo

daniela

Offiziell besiegelt: JACK wirkt!

„Frauen mit unsicherem Aufenthaltsstatus und mangelnden Sprachkenntnissen haben es enorm schwer, sich ein Leben aufzubauen. JACK schafft für sie einen geschützten Raum, in dem sie lebensnah und VHS-zertifiziert die Sprache lernen und ihre autonome Handlungsfähigkeit stärken,“ So lautet das Fazit einer Untersuchung, die das gemeinnützige Analysehaus PHINEO vorgenommen hat.

Am 16. Oktober 2018 wurde deshalb unser Projekt „Bildungsstätte JACK Berlin“ - zusammen mit sechs weiteren Initiativen aus der Zivilgesellschaft - das Wirkt-Siegel verliehen.

(Fotos der Verleihung von ©Anna Gold.)